Behandlungsablauf

Eine osteopathische Behandlung dauert in der Regel 50-60 Minuten. Der erste Termin besteht aus einem ausführlichen Gespräch (Anamnese), körperlicher Untersuchung und Diagnostik mit anschließender Behandlung. Durch die Kenntnis vorangegangener Beschwerden, durchgemachter Krankheiten, Unfälle, Stürze, langanhaltendem Stress etc. und den aktuellen Symptomen kann ich Verbindungen erkennen und sie in Beziehung zueinander setzen.

Mir ist es sehr wichtig, Ihnen ein Verständnis für die Zusammenhänge des Körpers zu geben. So erkläre ich Ihnen z.B. anhand meines Fußmodells, wie Fehlstellungen entstehen und in welcher Weise Sie aktiv werden können. Der Schlüssel für Veränderung ist oft eine neue Wahrnehmung und mehr Beweglichkeit. Ergänzend zu meiner Behandlung, zeige ich Ihnen Übungen, die Sie leicht zuhause durchführen können.

Bei den weiteren Terminen sprechen wir nur kurz über die Symptome und deren Veränderung, und es bleibt mehr Raum für die manuelle Behandlung.

Die Anzahl der Behandlungen ist sehr individuell. Ich vereinbare mit Ihnen in der Regel 3 Termine, um eine Kontinuität zu gewährleisten. Danach entscheiden wir gemeinsam, wie es weitergeht.

Bei akuten Schmerzen ist natürlich auch ein einzelner Termin möglich. Ich versuche mir dafür 1-2 Termine pro Woche freizuhalten. Diese Termine sind vorrangig für Patienten in laufender Behandlung reserviert oder Patienten, die schon einmal da waren.

Abhängig von Ihrer Situation und/oder Entfernung ist es auch möglich, eine längere Sitzung von 90 oder 120 Minuten zu planen.

Für weitere Fragen sprechen Sie mich gerne an.

Kontakt:
Bettina Schnabel  o  Praxis für Osteopathie, Spiraldynamik und ganzheitliche Beckenbodentherapie
o  Moltkestr. 56  o  20253 Hamburg  o 040-27 80 87 38  o  0173-245 07 08  o info@bettina-schnabel.de